S. Böntrup | | Damen, Turniere

Wie super war das denn? Bad & Mehr Trophy Abschluss

 

Am 12.10.18 fand der letzte Spieltag der Bad & Mehr Trophy in Münster Tinnen statt.

Sage und schreibe 42 Golferinnen machten sich im Oktober bei sommerlichen Temperaturen auf den „weiß/gelben Weg“. Keiner hätte am Anfang des Jahres gedacht, dass beim Abschlussturnier der Trophy im Oktober den Damen noch so die Sonne zulacht.

Alle Damen freuten sich sichtlich auf die Golfrunde und auf die Siegerehrung/ Abschlussveranstaltung in den Räumen bei  Bad & Mehr an der Bergstraße in Münster.

Vor dem Start erhielten alle Damen eine Info-Karte - mit einer süßen roten Lindor-Kugel - zum Ablauf des Turniers.

Das Team von Bad & Mehr hatten keine Mühen gescheut, den Damen den Abend so angenehm wie möglich zu machen. So war es nicht verwunderlich, dass über 40 Golferinnen bei der Abendveranstaltung an der Bergstraße dabei waren.

Neben leckeren Fingerfoods gab es Prosecco und Wein beim Stöbern im Laden und beim geselligen Zusammensein der Teilnehmerinnen.

Die angekündigte Überraschung kam pünktlich um 19.45 Uhr. Alle Damen hatten ein Lächeln im Gesicht (manch eine dachte auch „bin ich gerade in einer Werbung“) als zwei Maîtres de Chocolatiers von Lindt in ihrer weißen Lindt-Tracht hereinkamen. Jeder von ihnen hatte ein Tablett mit Lindor-Kugeln dabei. Die rote Kugeln kannten die Damen bereits vom Vormittag (die Ladies-Captain Susanne Böntrup hatte jedoch von dieser Überraschung wirklich nichts gewusst, als sie die Info-Karte vorbereitet hatte) doch wer hatte bisher schon mal ganz frisch zubereitet Lindor-Kugeln probiert? Nur wenige. Die Damen naschten immer wieder – manch eine war hin und hergerissen zwischen herzhaft leckeren Fingerfoods und traumhaft süßen Lindor-Kugeln.

Noch während des Naschens wurden die 4 Sonderpreise Nearest to the Pin geehrt. Die Siegerinnen waren: B. Revermann, C. Lammers, B. Eberhardt und S. Büring.

Danach wurde die Siegerehrung der Tageswertung vorgenommen:

Siegerinnen des  9-Lochturniers: Ina Reckhenrich /24 netto und Margarete Kordt / 23 netto.

Siegerinnen des 18-Lochturniers:

1.     Nettoklasse
Susanne Büring / 40 netto, Ute Nebe / 40 netto und Heike Greshake / 36 netto.

2.     Nettoklasse
Heike Bußmann / 39 netto, Beate Eberhardt / 37 netto und Renate Bökamp / 37 netto

 Zuletzt wurde das Geheimnis der Bad & Mehr Tophy-Siegerinnen gelüftet.

Simone Witte hatte freundlicherweise die Auswertung des Turniers und der Trophy durchgeführt und ehrte mit Detlef Büring die Damen an diesem Abend.

Alle Siegerinnen der Gesamtwertung freuten sich über großzügige Waren-Gutscheine und eine exklusive Handcreme.

Bruttowertung: Susanne Böntrup und Renate Beckmann

Nettowertung: Renate Beckmann, Susanne Böntrup und Ute Nebe

 Diese Abschluss-Veranstaltung der Bad & Mehr Trophy sucht seinesgleichen. Neben 20% auf alle Einkäufe an diesem Abend, durfte sich jede Dame auch noch eine Seife aus „gefühlt“ 30 Sorten aussuchen. Die ausgewählte Seife wurde dann von Maike Büring (Soap-Queen) abgeschnitten und frisch verpackt.

Susanne Böntrup (Ladies Captain) bedankte sich nach all den Siegerehrungen, Überraschungen und Give-a-ways bei dem Team von Bad & Mehr.

Die Damen Carola Augustin, Karin Riesenbeck, Maike Büring und die Herren Jürgen Möllers, Tom Daldrup und Detlef Büring hatten wirklich alles gegeben, um den Abend zu dem zu machen, was er war – wundervoll.

Als letzten offiziellen Punkt bedankte sich Detlef Büring – mit einem traumhaften Blumenstrauß und rührenden Worten – bei Susanne Böntrup für die Organisation und Durchführung der Turniere. Sichtlich bewegt, freute sich  Susanne über den Blumenstrauß und die netten Worte und bedankte nochmals beim Bad & Mehr – Team und abschließend bei allen Damen, die ja zum Gelingen der Veranstaltung einen großen Teil beigetragen hatten.

Bildergalerie vom Bad & Mehr Trophy - Abschlussturnier 2018

Zurück zur Übersicht