Langenkamp | | Sport, Turniere

Vierer-Clubmeisterschaften 2018

Die neuen Titelträger (kniend von links) Mel Ferner, Moritz Ostermann, Peter Espenkott und Thomas Revermann umringt von den weiteren Platzierten.

 

Noch vor den Weltmeisterschaften wurden die ersten Clubmeister der Saison gekürt. Mel Ferner und Moritz Ostermann setzten sich als neue Vierer-Clubmeister gegen das zweitplatzierte Team Detlef und Mats Büring durch. Am Samstag erzielten sie im Modus Vierball-Bestball ein Ergebnis von 70 Schlägen, am Sonntag im klassischen Vierer stand nach 18 Löchern ein Ergebnis von 80 Schlägen auf der Scorekarte. Mit dann insgesamt 150 Schlägen waren sie den Zweitplatzierten um 6 Schläge voraus.

In der Nettowertung setzte sich das Team Peter Espenkott und Thomas Revermann durch. Sie benötigten insgesamt 134 Schläge (61 & 73) und folgen damit auf die Vorjahressieger Detlef und Fabian Büring. 

Zurück zur Übersicht