M. Jacoby | | Turniere

Rhein-Münsterland-Pokal


Der BW-Bank RHEINGOLF CUP erobert Golferinnen und Golfer in NRW

Erstmals wird ein Rhein-Münsterland-Pokal ausgespielt.

50 Golfturniere für Golf-Amateure in NRW bietet der BW-Bank Rheingolf Cup 2020 an. Ein Drittel ist gespielt und die Resonanz ist groß. „Golf-Tagestourismus“ ist das Thema der Golf-Saison. Die Golferinnen und Golfer melden sich für unsere Turniere in ganz NRW an und entdecken für sie neue Golfplätze in unserem Bundesland“, sagt Veranstalter Michael Jacoby. Jetzt wird zum ersten Mal ein Golf-Turnierwochenende in einer Landesregion in NRW angeboten, in Münster. Am 8. und 9. August wird im GC Münster Wilkinghege und im GC Münster Tinnen gespielt. Man kann sich für jedes Turnier einzeln anmelden, oder spielt beide um den Rhein-Münsterland-Pokal mit. Am Freitag den 7. August wird zusätzlich noch ein Kurz-Turnier auf dem Platz in MS-Hiltrup angeboten, sozusagen als „warm-up“. Dieses fliesst jedoch nicht in die Pokalwertung mit ein. Die Golferinnen und Golfer melden sich individuell zu einem oder mehreren Turnieren im jeweiligen Golfclub an. Wer in der Region dazu übernachten möchte kann die Hotelempfehlungen der Golfanlagen nutzen. Einige Spieler treten dann um den „Rhein- Münsterland-Pokal“ an. Deren Ergebnisse aus beiden Starts werden addiert und die beste Punktzahl darf den Pokal in die Höhe recken. Als Lohn winkt die Teilnahme am Rheingolf Cup-Finale im Top-Golfclub De Herkenbosche

bei Roermond am 7. November. Mit diesem Austragungsort soll die Freundschaft unter den Golferinnen und Golfern im Rheinland und in der Nachbar-Provinz Limburg in NL gefördert werden.

Presenter des Rheingolf Cup ist die Düsseldorfer Niederlassung der Baden-Württembergischen Bank (BW-Bank)

Zurück zur Übersicht