Schleinhege | | Clubleben

Abschied Teil 2

Und dann ging alles ganz schnell: Am 8. Januar, am vergangenen Freitag,  hatte Sven Hilgenberg seinen letzten Arbeitstag. Die gute Seele im Sekretariat und Online-Kenner wechselt, wie berichtet, in seine frühere Heimat Bayern zum GC Wörthsee. Die Vorstandsmitglieder Peter Espenkott und Margit Jaspers sowie der PR-Beauftragte Martin Schleinhege verabschiedeten „unseren Sven“. Fast überflüssig zu sagen, dass Mitglieder und Vorstand den Weggang bedauerten. Seven Hilgenberg ging mit einem weinenden und einem lachenden Auge. „Ich bedaure es sehr, Tinnen zu verlassen. Aber das Angebot aus dem GC Wörthsee konnte ich einfach nicht ausschlagen“, kommentierte er den Start in sein neues Arbeitsleben.

Bereits am folgenden Tag war er mit einem Möbelwagen unterwegs in den Süden. Und in der laufenden Woche steht eine erste Stippvisite an seinen Arbeitsplatz im Kalender. Dann geht´s noch einmal ins Münsterland, um sein Auto abzuholen. „Ich komme sicher wieder mal nach Tinnen“, versicherte Sven. Die vielen Bindungen zu Mitgliedern und die gute Atmosphäre des GC Tinnen werde er sicher mit nach Bayern nehmen.

Zurück zur Übersicht